Verliebt und enttäuscht

Verliebt und enttäuscht

verliebt und enttäuscht

verliebt und enttäuscht

Wie ich bereits schrieb, ist ‚Sich Verlieben‘ wie ein Zauber, in den unsere Wahrnehmung und dann die ganze Persönlichkeit eintaucht. Und es ist „persönlichkeitsverändernd“: unsere Einstellungen zu Vielem verändern sich. Wir verändern uns. Unheimlich für die Einen, berauschend für die Anderen. ‚Liebe‘ zu fühlen (wonach wir uns sehnen, wenn wir uns verlieben), ist für uns ebenso faszinierend wie gebrochenes Licht, das in leuchtende Farben zerfällt. Doch so einfach ist das nicht mit dem „Sich verlieben“ (das würde natürlich Jeder sagen, wenn es Probleme in einer Beziehung gibt – ich meine es hier aber auch für den Prozess „sich verlieben“, zu Beginn).

Verliebt und enttäuscht

Systemtheoretisch betrachtet soll uns der Verliebtheitsmodus sogar „enttäuschen“… weiterlesen.

 

error: Inhalt geschützt.