„Wir Gefühl“ und „Grenzen überwinden“

„Wir Gefühl“ und „Grenzen überwinden“

 

Unser Wir Gefühl hat sich geändert. Wie ich zum Beispiel im letzten Artikel schrieb, hat das Internet eine ungeheure, pionierhafte Arbeit hierbei geleistet – und eben auch unser „Menschenbild“ potentiell grundlegend verändert. Unser Gruppengefühl kann heute etwas völlig Anderes sein, als noch vor 20 Jahren. Gruppen organisieren sich und arbeiten zusammen, die sich zuvor noch nie gesehen haben. Verständigung überwindet problemlos Grenzen und vermeintliche Sprachbarrieren. Junge Arbeitsteams sind über die ganze Welt verteilt. Menschen studieren in verschiedenen Ländern, kooperieren, chatten, liken, senden, schauen, spielen miteinander. Unsere Welt ist menschlich so viel mehr in Bewegung.

Ein Wir Gefühl-Klassiker aus der Verhaltenforschung

Und dennoch gibt es nach wie vor die Abgrenzungsphänomene von Gruppen: Kennen Sie das „Zugabteil-Phänomen“? In der Zeit, als es noch 6er und 4er Abteile gab, war es gut zu beobachten. Ein Klassiker in der Verhaltenforschung… weiterlesen.

error: Inhalt geschützt.